15.01.2022

Ausbildung N

Da die Notunterbringung eines der wesentlichen Aufgabengebiete der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung ist, beschäftigte sich unsere Fachgruppe N am gestrigen Vormittag mit der vorübergehenden Unterbringung von Einsatzkräften. Dabei galt es einen geeigneten Platz zu finden sowie benötigtes Material zu definieren, sodass mehrere Teileinheiten untergebracht werden können. Berücksichtigt werden musste hierbei unter anderem die Erreichbarkeit mit Großfahrzeugen, die Einrichtung sanitärer Einrichtungen sowie die Möglichkeit der Erweiterung bei steigendem Platzbedarf.
Nachmittags standen Stiche und Bunde auf dem Ausbildungsplan. Dabei übten die Helfer unter anderem das Binden und den Aufbau eines Zwei- sowie Dreibocks.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: