Coburg, 07.12.2011, von Eva Schott

Windböe stürzt Buche auf Haus

Durch eine starke Windböe stürzte gegen 14:00 Uhr eine etwa 20 Meter hohe Buche auf ein Wohnhaus. Die Helfer des Ortsverbandes rückten aus und hoben mit einem Autokran den Baum vom Gebäude.

Im Einsatz waren die B1 mit dem GKW I und Kipper mit einer Stärke von  0/1/4 = 6


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: