17.03.2019, von Philipp Wohlleben

Verschließung Kellerabteil

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntag, den 17.03.2019 kam es gegen 23.30 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Der Brand konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der ebenso anwesende THW-Fachberater alarmierte um 1:10 Uhr weitere Einsatzkräfte des THW nach.

Die Helfer des THW hatten die Aufgabe, das Kellerabteil zur Beweissicherung gegen das Betreten durch Unbefugte zu verschließen. Gegen 2:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft wiederhergestellt.

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Die Schäden am Wohnhaus belaufen sich auf etwa 30.000 Euro.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: