Wüstenahorn, 13.11.2009, von Frank Oppel

Umfangreiche Pumparbeiten durch THW OV Coburg

Am 13.11.2009 wurde der Ortsverband Coburg zu umfangreichen und sofortigen Pumparbeiten angefordert.

Aufgrund eines defekten Schiebers konnte der Wolfgangsee in Wüstenahorn (Stadtteil Coburg) nicht ablaufen. Die war zwingend notwendig, da das Gewässer dringend abgefischt werden musste und neuer Regen angesagt war.

Die Coburger THWler haben unter der Einsatzleitung von Roman Petryczka innerhalb von wenigen Stunden den Wolfgangsee leer gepumpt.

Somit konnte der defekte Schieber wieder in Stand gesetzt werden und die weiteren Arbeiten wie geplant durchgeführt werden.

Zum Einsatz kamen neben den zehn Helfern und den MZKW verschiedene Tauchpumpen mit einer Gesamtpumpleistung von über 9000 Litern. Zudem wurde der Lichtmast des Stromerzeugers für die Beleuchtung genutzt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: