Dörfles-Esbach, 06.03.2009, von Frank Oppel

THW unterstützt LKW - Bergung

Am 06.03.2009 wurde der Ortsverband Coburg zu einem LKW-Unfall alarmiert. Ein mit Lebensmittel beladener 40-Tonner war ins Bankett geraten und ist auf Fahr- und Seitenstreifen gekippt.

31 THW-Helfer haben zusammen mit den zwei Radladern des Ortsverbandes den Sattelzug umgeladen. Mit dem Lichtmast der Stromerzeugungsanlage (SEA) und den HQI-Scheinwerfern der B2 wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Um das verunreinigte Erdreich ausbaggern zu können wurde von den THW-Helfern die Leitblanke demontiert. Der Einsatz war nach acht Stunden für die THW-Helfer beendet.

m Einsatz waren neben den THW-Helfern, Mitarbeiter der Autobahnmeisterei und Kameraden der Feuerwehren aus Rödental, Lautertal und Dörfles-Esbach.

Nachfolgende Fahrzeuge waren im Einsatz: GKW1, MKZW mit 50kVA SEA, MTW, Unimog, Radlader groß und klein, MLW und Jeep.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: