Neustadt bei Coburg, 21.04.2012, von Frank Heublein

THW Coburg probt Ernstfall

Übung mit anderen Hilfsorganisationen

Um 13:20 Uhr erfolgte die Alarmierung der Fachberater des THW OV Coburg. Bei der vom Roten Kreuz organisierten Übung wurde eine Explosion in einer Halle in Neustadt mit 35 Verletzten angenommen. Bereits nach kurzer Zeit wurden Helfer der Bergungsgruppen nachalarmiert um das verrauchte Gebäude mit schwerem Atemschutz nach den Darstellern abzusuchen und zu retten. 

Nebem dem THW und dem BRK waren die Feuerwehren aus Neustadt, Harrbrücken und Wildenheit, der PSNV, der Suchdienst, die Polizei und der ASB im Einsatz.

Einsatzstärke 1/4/9

Fahrzeuge: GKW, MZKW, MTW (Zugtrupp)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: