Coburg, 18.05.2019, von Philipp Wohlleben

Technische Hifleleistung: Beheizen einer Halle

Die Helfer des THW sind am Samstagmorgen ausgerückt um die alte Pakethalle am Güterbahnhof zu beheizen.

Das 50 kVA-Stromaggregat sowie die Heizlüfter im Einsatz um die altehrwürdige Pakethalle am ehemaligen Güterbahnhof zu beheizen.

Für eine Veranstaltung am 18. Mai war es notwendig die Halle auf dem alten Güterbahnhofsgelände zu beheizen. Da die alte Pakethalle keine eigene Heizungsanlage mehr hat, sind Helfer des Ortsverbandes Coburg zu einer Technischen Hilfeleistung ausgerückt.

Die Helfer der 2. Bergungsgruppe bauten vor Ort vier Heizlüfter sowie ein Stromerzeugungsaggregat auf. Die Heizlüfter haben eine maximale Leistungsaufnahme von jeweils bis zu 16.000 Watt. Betrieben werden diese mit einer Stromerzeugungsanlage, kurz SEA, welche bis zu 50 kVA Leistung liefern kann. Weiterhin ist der Stromerzeuger mit einem 7 m Lichtmast ausgestattet, mit Hilfe dessen zwei 400 Watt HQI-Scheinwerfer die Umgebung ausleuchten können.


  • Das 50 kVA-Stromaggregat sowie die Heizlüfter im Einsatz um die altehrwürdige Pakethalle am ehemaligen Güterbahnhof zu beheizen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: