Coburg, 31.01.2004

Hilfe nach einem Verkehrsunfall in Coburg

Technische Hilfeleistung nach Übung bei der HUK Coburg

Bei der Rückfahrt vom probemässigen Aufbau des HUK-Coburg Hochwassersteges am Sa den 31.01.2004 wurden die Einsatzkräfte des 1. TZ-I OV Coburg Zeugen eines Verkehrsunfalles in der Spittelleite in Coburg. Ein Omnibus war auf einen PKW, der verkehrsbedingt halten musste, aufgefahren. Die Helfer des OV Coburg handelten sofort: zunächst wurde der Verkehr abgesichert, die leichtverletzte Fahrerin des PKW versorgt und anschließend die VPI Coburg verständigt. Nach der Aufnahmen des Unfalles durch die Kameraden der VPI Coburg wurde die Fahrbahn von den THW-Einsatzkräften gereinigt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: