Coburg, 11.02.2018, von Iris Kolibius

Gaudiwurm 2018

Pünktlich zur diesjährigen närrischen Zeit halfen wieder viele fleißige Helfer des THW Ortsverbandes Coburg zusammen, um einen ansehnlichen Wagen für den Coburger Faschingsumzug vorzubereiten.

Knapp 2.000 Beutel Gummibärchen, 2.500 Beutel Popcorn, 2.000 Flyer, Unmengen an Luftschlangen, eine Kiste Faschingsdekoration, Nebelmaschine, Musikanlage und Mischpult, Lichtanlage, ein Aggregat, zwei Kisten Krapfen, 40 Superman-Umhänge und jede Menge motivierte Helfer machten auch dieses Jahr den Coburger Gaudiwurm wieder zu etwas Besonderem. 

Nachdem das THW-Coburg am heimischen Karnevalsumzug in den letzten Jahren nicht teilgenommen hat, konnten sich die Zuschauer des Gaudiwurms nun bereits im zweiten Jahr hintereinander davon überzeugen, dass die Helfer des Ortsverbandes Coburg auch gemeinsam Spaß haben und einiges auf die Beine stellen können.

Der Umzug mit knapp 70 angemeldeten Wägen und Gruppen quer durch die Coburger Innenstadt bietet die beste Möglichkeit um als Organisation auf sich aufmerksam zu machen. Nachdem früher oft die Frage aufgekommen ist: „Wer sind denn die Blauen da?“, ist den Coburger Einwohner und Zugereisten das Technische Hilfswerk nun durchaus ein Begriff.

Während des knapp eineinhalb-stündigen Umzuges nutzten wir die Möglichkeit eine Menge an Flyern mit Infos über den Ortsverband und Kontaktdaten unter die Menge zu bringen. Außerdem sind natürlich die vorbereiteten Süßigkeiten bei Groß und Klein sehr beliebt und wenn diese durch das Maskottchen Theo besonders an die kleinen Zuschauer übergeben werden, leuchten die Augen.

Auch wenn sich der Werbeerfolg einer solchen Veranstaltung immer schwer messen lässt, bietet es unserer Meinung noch alle mal die Möglichkeit das THW ins Gespräch zu bringen und auf sich aufmerksam zu machen.

Darüberhinaus steht nicht nur die Gewinnung neuer Helfer im Fokus sondern auch die bestehenden Helfer haben Gefallen daran gefunden eine gemeinsame Aufgabe fern ab vom THW-Alltag zu bewältigen. 

Insgesamt blicken wir also auch 2018 wieder auf eine gelungene Veranstaltung zurück.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: