07.02.2021

Ehrenamtlicher Einsatz: Pumpen und Schläuche

Die Hilfe bei großen und weitreichenden Naturkatastrophen stellt eine von vielen Aufgaben des Technischen Hilfswerks dar. Hierzu zählt unter anderem auch die Unterstützung bei Hochwasser nach Starkregenereignissen oder Schneeschmelzen.

Der Ortsverband Coburg hält dafür mehrere Tauchpumpen mit verschiedenen Pumpleistungen von 400 - 5000 Liter pro Minute vor. Für einen Teil der Ausrüstung haben zwei unserer Helfer Ausbauten für Gitterboxen geplant und in vielen Arbeitsstunden eigenhändig gefertigt.
Somit konnte erreicht werden, dass nun in zwei Gitterboxen ca. 240 Meter an A-Schläuchen formschlüssig verladen werden können. Die Schläuche sind mit zusätzlichen Tragebändern ausgestattet, um eine einfachere Handhabung zu gewährleisten.
Eine weitere Gitterbox beinhaltet drei Tauchpumpen inklusive des nötigen Zubehörs wie zum Beispiel Saugkörbe oder diverse Krümmer. Jede der drei darin verlasteten Tauchpumpen kann bis zu 2500 Liter Wasser pro Minute fördern.
Die Lagerung der Pumpausstattung in den Gitterboxen ermöglicht den Coburger Helfern nun ein schnelleres Beladen der Fahrzeuge sowie ein einfacheres Entnehmen des benötigten Materials im Einsatzfall.

Auch auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei unseren zwei fleißigen Helfern bedanken, die die Gitterboxen in mühsamer Kleinstarbeit umgebaut haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: