27.09.2021

Ausbildung mit Bagger und Specht

Während einige Helfer des Ortsverbandes am Samstag am Corona-Testzentrum arbeiteten, war unsere Fachgruppe Räumen bei deren Ausbildungsdienst dagegen mit schwerem Gerät zugange.

Dabei galt es zuerst das Geländer einer alten Brücke mithilfe des Baukompressors und verschiedenen Drucklufthämmern möglichst unbeschadet zu demontieren. Anschließend sollte die Brücke zerkleinert und pulverisiert werden. Hierfür wurde der Hydraulikhammer ("Specht") und die Abbruchzange als Anbauteile am Radbagger zum ersten Mal ausprobiert. Zudem wurde das neue Druckluftbohrgerät der Fachgruppe Räumen am Übungsobjekt ausgiebig getestet.

 

 



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: