26.03.2022

Aubsildung Bergungsgruppe

Allmählich wird es Frühling und es steigen wieder die Temperaturen...und damit auch die Gefahr von Wald- und Flächenbränden aufgrund des trockenen Bodens. Um darauf im Ernstfall schnell und adäquat reagieren zu können, übte unsere Bergungsgruppe am vergangenen Donnerstag während ihres Ausbildungsdienstes die Bereitstellung von Löschwasser.
Hierzu bauten sie zuerst einen 3.000 Liter Faltbehälter auf und füllten diesen anschließend mittels einer Schmutzwasserpumpe mit Wasser. Dieser kann durch die Feuerwehr zum Beispiel als Löschwasserentnahmestelle oder als Pufferspeicher genutzt werden. In dem Zuge wurde auch unser Wassertank wieder befüllt, um im Falle einer Alarmierung zügig ausrücken zu können.
Damit ausreichend Licht zur Verfügung stand, kümmerten sich die Helfer zusätzlich um den Aufbau von Beleuchtung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: